kopfstark im Business

das mehrtägige intensivprogramm

Personalentwicklung auf mentaler Ebene

Mitarbeiter in größeren Unternehmen stehen im Spannungsfeld zwischen unterschiedlichen Abteilungen, Erwartungen und Zielsetzungen. Für Verkaufsmitarbeiter kommt zusätzlich der Faktor Kunde hinzu, dessen Erwartungen und Zielsetzungen ebenso berücksichtigt werden sollen.

 

In diesem Umfeld entstehen zahlreiche Herausforderungen, die von den einzelnen Personen bewältigt werden müssen. Jedoch können in größeren Unternehmen die Rahmenbedingungen nicht so spontan und flexibel angepasst werden, wie es manchmal wünschenswert wäre. Die Mitarbeiter müssen also gut gerüstet sein, um möglichst eigenständig die Herausforderungen zu bewältigen.

 

Und diese eigenständige Bewältigung findet im Kopf der Mitarbeiter statt. 

 

Ziel 

 

Die Teilnehmer dieser Schulung werden qualifiziert, mentale Belastungen zu meistern und ihre Kopfstärke auch für einen höheren Erfolg im Arbeitsalltag zu nutzen.

 

Schulungsplan

 

3 halbe Tage in einem Zeitraum von 3 Monaten. Pro Tag gibt es einen anderen Schwerpunkt. 

 

Tag 1: Bestandsaufnahme: Überprüfung von Zielsetzungen, Überzeugungen, Motivationsstrategien

 

Am ersten Tag findet eine Analyse des Ist-Zustandes statt. Welche konkreten Problemstellungen gibt es? Welche Strategien/Denkweisen/Handlungen werden bisher zur Bewältigung angewendet? Wo wünschen sich die Teilnehmer neue Ansätze, um ihre Aufgaben erfolgreicher durchzuführen?

 

Tag 2: Selbstführung

 

Am zweiten Tag geht es um Eigenverantwortlichkeit. Die Teilnehmer erlangen dabei die Erkenntnis, dass sie selbst Führungskräfte ihres Lebens sind, und viele Herausforderungen durch mehr Selbstvertrauen, Kreativität und Engagement meistern können.

 

Tag 3: Kopfstark verkaufen

 

Ganz im Zeichen des Vertriebs und Verkaufs steht der dritte Tag. Wie kann man sich nach Misserfolgen schnell abgrenzen, um das nächste Erfolgserlebnis ohne lange Frustrationsunterbrechung zu generieren? Wie kann man Gespräche interessanter und dadurch erfolgreicher gestalten?

 

Optional am 4. Tag: Kopfstark präsentieren

 

Der vierte Tag richtet sich nur an Mitarbeiter, die Präsentationen über eine Dauer von mindestens 15 Minuten halten und dabei bei gleichbleibendem Inhalt mehr Aufmerksamkeit und Interesse des Publikums erreichen wollen.

 

Weitere Optionen:

 

Transfertag: An einem halben Tag wird über die bisherigen Veränderungen nach der zurückliegenden Schulung reflektiert. Dabei werden konkrete und noch nicht gelöste Schwierigkeiten besprochen und die Anwendung von erlernten Methoden wiederholt bzw. adaptiert.

 

Unterlagenerstellung:  Die Teilnehmer erhalten kurz nach der Schulung ein Heft, mit allen thematisierten Beispielen und dazugehörigen Methoden.

 

Einzelcoaching: In 1-stündigen Coachings kann mit einzelnen Mitarbeitern an Themen gearbeitet werden, die im Seminar nicht ausgesprochen wurden und daher ungelöst blieben. Ein idealer Zeitpunkt dafür wäre im Anschluss eines Transfertages.

 

 

Sie möchten weitere Informationen, Referenzen oder ein Angebot? Kontaktieren Sie uns gerne!